Berliner Wanderverband
der Fachverband Wandern im LSB Berlin
www.berliner-wanderverband.de



Mitgliedschaft

Wer kann Mitglied im Berliner Wanderverband werden?

Gemeinnützige Wandervereine oder die in Berlin bestehenden gemeinnützigen Sportvereine.


Welche Vorteile hat eine Mitgliedschaft?

Der Berliner Wanderverband vertritt die Interessen seiner Mitglieder gemeinschaftlich gegenüber anderen Sportverbänden und Organisationen.

Mitgliedsvereine können für Leistungen lizenzierter Übungsleiter Aufwandsentschädigungen beim Landessportbund Berlin e.V beantragen.

Satzungsgemäß setzt sich der Berliner Wanderverband für die Pflege und Förderung der Sportart Wandern ein. Er kann Wander-Aktivitäten seiner Mitgliedsvereine - ohne Anspruchsbegründung auf Dauerhaftigkeit - durch die Weitergabe von Zuwendungen fördern.

Ihm steht es frei, Mitgliedsvereine oder ihre Mitglieder zu Ehrungen vorzuschlagen.

Mitgliedsvereine sind entsprechend der Satzung stimmberechtigt.


Wie beantragt man die Mitgliedschaft?

Schriftlich und ansonsten formlos bei der Geschäftsstelle. Über die Aufnahme entscheidet das Präsidium.

Bitte erkundigen Sie sich vor Beantragung der Mitgliedschaft nach eventuellen Änderungen der Aufnahmemodalitäten sowie dem aktuell geltenden Mitgliedsbeitrag.


In der Praxis

Wanderer sind in der Regel Menschen, welche sich möglichst im Einklang mit der Natur und ohne große technische Unterstützung auf sportliche Art fortbewegen möchten.

Neben den satzungsgemäßen Aufgaben setzt sich der Berliner Wanderverband für eine umweltgerechte Nutzung intakter Freizeiträume sowie deren Erhaltung ein. So wendet er sich z.B. gegen Planspiele von Interessengruppen, welche die wenigen noch vorhandenen regionalen Wanderwege asphaltieren wollen.

Je mehr Vereine dem Wanderverband angeschlossen sind, desto mehr Gewicht bekommt der Gedanke zum Erhalt einer lebenswerten Wander-Umwelt in der Öffentlichkeit.
Letzte Revision:  13.03.2015